Springen

LONGINES MASTERS VON NEW YORK 26.-29. April 2018

Die Longines Masters von New York, 26.-29. April 2018, werden im frisch renovierten NYCB LIVE, dem Heimatstadion des Veteran Memorial… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
18.04.2018 4 min lesen
(Foto:longinesmasters)

Die Longines Masters von New York, 26.-29. April 2018, werden im frisch renovierten NYCB LIVE, dem Heimatstadion des Veteran Memorial Coliseum in Nassau stattfinden. Hier wird es erstklassigen Sport, Live-Musik, einzigartige Kunstwerke und köstliche Speisen geben.
In New York schlägt das Herz des Pferdesports im Frühjahr bei den Longines Masters of New York höher. Es ist der Anziehungspunkt der weltbesten Reiterathleten sowie der New Yorker Society-Szene. 

Ein starbesetztes Aufgebot wird man, wie in den vergangenen Jahren bei den Longines Masters of New York, sehen.
Dies ist das Debüt der innovativen Longines Masters Series, denn die dritte Etappe verbindet Paris und Hongkong im Kalender miteinander und wird für vier spannende Tage mit den besten Reiter und Pferde aus der ganzen Welt, darunter mehrere Gewinner des World Cup Finals und Olympiasieger, sorgen.
Es ist alles für ein umwerfendes Wochenende im elitären Springreiten vorbereitet, die weltbesten Reiter, darunter die beiden letzten US-Sieger des Longines FEI World Cup Jumping Finals, werden dabei sein.
Das Event beinhaltet die aufregende Longines Speed ​​Challenge (Freitagabend), die schiere Kraft der Masters-Power-Six-Bar (Samstagnachmittag) und den spannenden Abschluss des Longines Masters Grand Prix von New York, dem American Grand Slam, am Sonntag Nachmittag.
Außerdem wird die Schlacht, die im Dezember 2017 in Paris gestartet hat, zwischen den Riders USA und Riders Europe weiter im NYCB LIVE am Samstagabend mit dem Zwei-Runden-Riders-Masters Cup Teamwettbewerb, ausgetragen.
„New York war ein Traum und ich kann immer noch nicht glauben, dass es eine Realität ist“, sagte Christophe Ameeuw, CEO von EEM und Gründer der Longines Masters Series, der als einer der weltweit führenden Indoor-Springreiter gilt. „Wir sind überwältigt von dem herzlichen Willkommen, das wir in New York von langjährigen Partnern wie Longines, dem offiziellen Partner und Zeitnehmer der Longines Masters Series, Automobili Lamborghini und Sam Edelman, sowie neuen Marken wie Mark Cross und Douglas Elliman erhalten haben Devialet und die gesamte Reitgemeinschaft. Wir bringen unseren Gästen das Beste aus Springreiten, Unterhaltung und Gastfreundschaft nah und dieses Jahr haben wir die Messlatte höher gelegt.“
Den Weg für das US-Kontingent ebnen die US-amerikanischen Reiter McLain Ward, Platz 8 der Weltrangliste und Beezie Madden, Platz 21 der Weltrangliste, die beide aus dem Bundesstaat New York stammen. In Paris holte Beezie Madden beim Finale der Longines FEI World Cup am 16. April in Paris einen Sieg, während McLain Ward Vierter wurde. Sowohl Ward als auch Madden haben zwei Mannschafts- und eine Mannschaftssilbermedaille bei den Olympischen Spielen sowie haben beide FEI Weltcup-Finals gewonnen (Ward 2017).
Devin Ryan, ein junger US-Amerikaner, der beim Finale der Longines FEI World Cup 2018 hinter Madden einen fantastischen zweiten Platz erzielte, wird ebenfalls bei den Longines Masters of New York antreten.
Lauren Hough und Laura Kraut, beide Olympiasiegerinnen, FEI World Equestrian Games und FEI World Cup Jumping Finals Veteranen, werden auch in New York für die USA mit ihren Stars wie Ohlala und Confu springen. Die New Yorker Heldin Georgina Bloomberg wird sie begleiten.
Zu den US-Veteranen gesellt sich ein US-Kader voller junger Talente, darunter Jessica Springsteen, Kristen Vanderveen, Andrew Ramsay, Quentin Judge, Lucy Deslauriers und Adrienne Sternlicht. Harrie Smolders (NED), World # 2-Reiter, wird die europäischen Reiter beim Longines Masters in New York anführen und wird von europäischer Springreiter mit beachtlichem Erfolg begleitet.
Der Weltreiter # 3, Peder Fredricson aus Schweden und der World # 4 Kevin Staut aus Frankreich werden Smolders beitreten. Für die europäischen Reiter wird auch Patrice Delaveau (FRA) antreten, der im vergangenen Februar den Longines Grand Prix von Hongkong gewonnen hat und den Weg zum Grand Slam Bonus fortsetzen wird, während Olympique Philippe Rozier aus Frankreich und Gregory Wathelet von Belgien um die Oberhoheit konkurrieren.

Die 5 * Division wird mit der Longines Speed ​​Challenge, der Masters Power Six-Bar und dem Longines Grand Prix von New York spannend werden. Der aufregende Riders Masters Cup findet am Samstag, den 28. April, statt.
Aber auch Junior und Amateurreiter können sich gegen die professionellen Stars messen, sowohl im Rampenlicht als auch in den Klassen Masters One und Two. Reiter wie Olympiasieger Peter Wylde (USA) und FEI World Cup Finals Gewinner Mario Deslauriers (CAN) schließen sich Hannah Selleck (USA), Coco Fath (USA), Callie Seaman (USA) und Daniel Coyle ( IRL) in der 2 * -Division an.
Es ist nicht nur der Wettbewerb der die Longines Masters von New York auszeichnen wird, es soll ein eindringliches Erlebnis werden, was den Fans alles bietet soll. Sowie die
 Prestige Village, welches das Herzstück der EEM-Vision im Pferdesport ist. Es bietet einzigartige Möglichkeiten sich mit der Konkurrenz auseinanderzusetzen und die neuesten Mode- und Reitbekleidung, Musik, Partys, seltene Kunst und vieles mehr kennenzulernen. Im Rahmen der Enthüllung haben die Longines Masters aus New York eine komplette Liste von Luxus- und Pferdesportmarken, Modelabels, namhaften Künstlern und Galerien angekündigt, die im Village präsentiert werden, angeführt von Title Partner, Official Timekeeper and Watch, Longines.

Weitere Informationen über das Prestige Village bei den Longines Masters von New York 2018 und alle Informationen über die Veranstaltung gibt es hier.

(Pressemitteilung)