Springen

Lillie Keenan auf Erfolgskurs in Wiesbaden

Lillie Keenan feiert eine Erfolgssträhne beim 81. Wiesbadener Pfingstturnier. Die US-Amerikanerin gewann am Samstagabend im CSI4*-Springen über 1,50m auf dem… Artikel lesen

Larissa Lienig
04.06.2017 1 min lesen

Lillie Keenan feiert eine Erfolgssträhne beim 81. Wiesbadener Pfingstturnier.

Die US-Amerikanerin gewann am Samstagabend im CSI4*-Springen über 1,50m auf dem Rücken von ihrem Hannoveraner Super Sox und sammelte ein paar Punkte in der Weltranglisten-Wertung. Auf Platz zwei, hinter der 20-Jährigen, fand sich Emanuele Gaudiano (ITA) mit Jasper wieder.

Beim Zeitspringen früher am Tage über eine Höhe von 1,40m ritt sie mit der Stute Be Gentle auf einen souveränen Zweiten Platz. Mit einer fehlerfreien 62,92 Sekunden- Runde musste sich Keenan nur Markus Renzel und Quick Step geschlagen geben. In dieser Prüfung kam Michael Jung auf den 4. Platz mit dem 9-jährigen Impressed.

Auf Fibonacci konnte sie den dritten Internationalen Erfolg des Tages feiern, mit ihm holte Keenan ebenfalls auf Vier-Sterne-Niveau den Zweiten Platz und überlies den Sieg ihrer Landsfrau Molly Ashe. Fibonacci hatte die Amerikanerin Anfang des Jahres von Meredith Michaels-Beerbaum übernommen.