Springen

LGCT: Wathelets Iron Man vd Padenborre verletzt

Der zehnjährige Belgische Warmblut-Hengst Iron Man vd Padenborre hat sich in den Ställen der Longines Global Champions Tour in Mexico City… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
22. 03 1 min lesen
Grégory Wathelet und Iron Man vd Padenborre, hier beim CHIO Aachen 2017. (Foto: Stefan Lafrentz)

Der zehnjährige Belgische Warmblut-Hengst Iron Man vd Padenborre hat sich in den Ställen der Longines Global Champions Tour in Mexico City verletzt. Gemeinsam mit seinem Reiter Grégory Wathelet war er eigentlich bereit, große Leistungen beim Auftakt der Tour zu zeigen. Momentan wird der Hengst untersucht, es steht aber bereits fest, dass der Hengst nicht in Mexiko und Miami starten wird. Anfang diesen Monats hatten die beiden noch am Rolex Grand Slam in ‘s Hertogenbosch teilgenommen.

 

Quelle: equnews.com

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business