LGCT Madrid: Daniel Deußer auf Platz 7 im Freitagshauptspringen

Das Hauptspringen in Madrid am gestrigen Freitag konnte der Ire Darragh Kenny für sich entscheiden. Auf Cassini Z siegte er in einer Zeit von 69.33 Sekunden vor dem Kanadier Eric Lamaze mit Fine Lady (69.57) und Irlands Cameron Hanley auf Eis Isaura (71.64). Bester Deutscher war Daniel Deußer mit Equita van T Zorgvliet auf Platz sieben (76.56).

Das gesamte Ergebnis gibt es hier