LGCT Cascais: Wathelet als einziger fehlerfrei

Aus dem Springen gegen die Zeit mit Stechen am Freitagabend reitet Gregory Wathelet als einziger Reiter des 42-Kombinationen-starken Starterfeldes mit zwei fehlerfreien Runden aus der Arena. Im Sattel des zehnjährigen Hannoveraner Wallachs Qualido (Quicksilver x Calido) zog er als Schnellster ohne Abwurf mit 74,75 Sekunden ins Stechen ein, wo er eine weitere fehlerlose Runde nachlegte, während die fünf Kollegen patzten.

Julien Epaillard steht mit Safari D’Auge auf Platz zwei vor Simon Delestre und Filou Carlo Zimquest auf Platz drei.

Christian Ahlmann wird bester Deutscher auf den neunjährigen Zangersheide Hengst Take A Chance On Me. Das Paar verursachte leider einen Zeitfehler in Runde eins.

Ergebnisse