Springen

Leipzig: Felix Haßmann dritter im IDEE Kaffee-Preis

Der IDEE Kaffee-Preis über 1,45m gegen die Zeit ging an den Belgier Francois Jr Mathy auf dem Belgischen Warmblut Falco… Artikel lesen

Larissa Lienig
19. 01 1 min lesen
Felix Haßmann und SL Brazonado, hier in Oldenburg. (Foto: Stefan Lafrentz)

Der IDEE Kaffee-Preis über 1,45m gegen die Zeit ging an den Belgier Francois Jr Mathy auf dem Belgischen Warmblut Falco van de Clehoeve mit der Siegeszeit von 52,82 Sekunden. Der flinke Schweizer Martin Fuchs belegte Platz zwei mit seiner aufstrebenden Schwedischen Warmblut-Stute Dubai du Bois Pinchet. Das Paar legte den Parcours in 54,25 Sekunden zurück. Am dritter Stelle folgt dann Felix Haßmann im Sattel von seinem klasse Pferd SL Brazonado. Der Wallach von SL Baluarte trug ihn zum Sieg im Zeitspringen von Basel. In Leipzig stoppte das Paar die Uhr bei 54,59 Sekunden für Platz drei. Mit seinem seinem belgischen Wallach Hidalgo machte Daniel Deusser knap dahinter den vierten Platz bei 54,61 Sekunden. Die Amerikanerin Reed Kessler komplettiert die Top5 auf Hannoveraner-Stute KS Stakki mit 54,72 Sekunden.

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky

Business