Springen

Laura Hetzel gewinnt mit Quanita in Belgien

In Belgien fand das U25 Grand Prix statt, welches von der deutschen Springreiterin gewonnen wurde. Die 17-jährige ist die Tochter… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
12.04.2018 1 min lesen
HETZEL Laura (GER) Dortmund – Signal Iduna Cup 2018-Quanita (Foto:Stefan Lafrentz)
In Belgien fand das U25 Grand Prix statt, welches von der deutschen Springreiterin gewonnen wurde.
Die 17-jährige ist die Tochter des Vize-Meisters der Deutschen Springreiter Holger Hetzel und macht ihrem Vater alle Ehre. Im Moment könnte es für Laura Hetzel nicht besser laufen, vor kurzem wird ihr in Dortmund das Goldene Reitabzeichen verliehen und ihr Erfolgskurs geht stetig weiter.
Nun kehrte sie am Wochenende zurück an den Niederrhein, mit dem Sieg des Grand Prix der U 25 Reiter (EY-Cup) in der Tasche. Sie ritt mit ihrer Oldenburger Stute Quanita eine schnelle und fehlerfreie Runde im Stechen (39,79 Sekunden) und sicherte sich nicht nur die Goldschleife in diesem Springen, sondern zudem das Ticket zum Finale des European Youngster Cup Jumping, das in Salzburg ausgerichtet wird.