Springen

Lanaken: Romain Potin gewinnt CSI3* Grand Prix

Von den 50 Startern beim 1.50m Z-Tour Grand Prix in Lanaken konnten sich nur neun für das Stechen qualifizieren. Am… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
09.04.2018 1 min lesen
Symbolbild Springen. (Foto: Stefan Lafrentz)

Von den 50 Startern beim 1.50m Z-Tour Grand Prix in Lanaken konnten sich nur neun für das Stechen qualifizieren. Am Ende war es der Franzose Romain Potin, der auf seinem BWP-Wallach Impressario vd Heffinck in einer Zeit von 46.33 Sekunden den Sieg holte. Belgiens Frédéric Vernaet absolvierte den Parcours auf Just A Gamble in 46.77 Sekunden und belegte Platz zwei. Nur drei Reiter schafften eine Nullrunde im Stechen, der Dritte im Bunde war der Franzose Gregory Cottard auf Urhelia Lutterbach, der deutlich langsamer war Potin und Vernaet (51.33).

Bester Deutscher war Ludger Beerbaum mit Chiara auf Platz 6.

 

 

Alle Ergebnisse gibt es here.