Kurt Gravemeier feiert mit österreichischen Nachwuchsreitern ersten Erfolg

von Laura Starck
23. Mai 2018
23.05.2018
ca. 1 Minuten

Kurt Gravemeier hat Ende 2017 das Training des österreichischen Springreiter-Nachwuchses übernommen und konnten mit seinen Schützlingen am vergangenen Wochenende erste Erfolge feiern. Beim CSIO Lamprechtshausen schickte der ehemalige Bundestrainer der deutschen Springreiter bei den Jungen Reitern eine reine Mädels-Equipe in den Parcours.

Johanna Sixt mit Fini, Lisa Räuber mit Cyrrus sowie Denise Ruth mit Stand Up und Anna Markel mit Cascaro beendeten Runde eins mit insgesamt 13 Fehlerpunkten auf Platz drei, sorgten aber in Runde zwei mit guten Ritten dafür, dass lediglich fünf Punkte addiert werden mussten. Das restliche Feld – Ungarn und Italien hatten nach Runde eins vorne gelegen – kassierten mehr Fehler und mussten Österreich den Vortritt lassen.

Quelle: www.pferderevue.at

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 8 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten