Springen

Knokke: Harrie Smolders und Don VHP Z gewinnen den Top Series CSI3* Grand Prix

Die 2019 Edition des Knokke Hippique in Belgien ist mitten in der ersten Woche der Wettkämpfe. Am Samstagabend waren die… Artikel lesen

Larissa Lienig
23.06.2019 2 min lesen
Photo © OneShot

Die 2019 Edition des Knokke Hippique in Belgien ist mitten in der ersten Woche der Wettkämpfe. Am Samstagabend waren die Flutlichter auf den von Carlsberg präsentierten Top SeriesCSI3* Grand Prix gerichtet.

Die Strecke über 1,50 Meter war vom deutschen Kursbauer Christian Wiegand erdacht und gebaut. Dreizehn Sprünge, inklusive dreifach Kombinationen. Es dauerte eine Weile, bis die erste fehlerlose Runde bejubelt werden konnte – Mohamed Taher Zeyada und Vizalaty. Dem Paar folgten sechs weitere ins Stechen.

Taher Ziyada eröffnete das Stechen, am letzten Oxer viel aber eine Stange. Daniel Deußer war als nächstes an der Reihe. Bei ihm vielen im Parcours zwei Stangen vom Hindernis.

Als nächstes ging Niederländer Harrie Smolders in den Ring, auf seinem beeindruckenden, 15-jährigen Hengst Don VHP Z (Diamant de Semilly x Voltaire). Die verkürzte Strecke meisterte das Paar nur allzu leichtfüßig und überquerten die Ziellinie fehlerlos und nach 39,73 Sekunden.

Auch die weiteren Starter im Stechen konnten nicht verhindern, dass Harrie Smolder seinen zweiten Sieg des Tages einfuhr. Denn der Niederländer hatte auch die Top Series am Samstag mit Monaco (Cassini II x Contender) gewonnen. Mohamed Taher Zeyada wurde mit Vizalaty Zweiter, Lorenzo De Luca Dritter mit Soory de l’Hallali (For Pleasure x PegaseGerbaux), während Jyläs und Hendrix die Top 5 erreichten.

„Don ist heute zwei gute und solide Rundengesprungen, wie wir es von ihm gewohnt sind“, kommentierte Smolders danach. „Ich hatte jedoch nicht erwartet, zu gewinnen. Don ist nicht der Schnellste, und da einige schnelle Kombinationen hinter uns herwaren, erwartete ich, dass ich irgendwo wie der 3. oder 4. enden würde. Aber am Ende konnte ich mir kein besseres Ergebnis wünschen! Wir sind auf dem richtigen Weg, wenn wir zur Europameisterschaft im August gehen wollen.“

Smolders ist nun im Rennen um den Top Series Leading Rider Award. Der beste Top Series Reiter nach vierwöchigem Wettbewerb in Knokke Hippique gewinnt ein Jahr lang einen STX 2 Horse Truck.

Die erste Woche von Knokke Hippique endet am Sonntag, den 23. Juni, während die zweite Woche des Wettbewerbs am Donnerstag, den 27. Juni beginnt. Der Höhepunkt der zweiten Woche sind die CSI5*-Wettbewerbe, die neben den Top-Serien, dem SuperCup, der Prestige League und den Future Stars stattfinden – und die Spannung steigt während des ganzen Wochenendes für den CSI5* Rolex Grand Prix am Sonntag im Wert von unglaublichen 500 000 Euro.

– Visit www.knokkehippique.com for more info –

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky