Springen

Kevin Staut und CWD feiern zehn Jahre Zusammenarbeit

Im Jahr 2007 hat Kevin Staut an seinen ersten Europameisterschaften (Senioren) teilgenommen und zwar mit dem Ausnahmehengst Kraque Boom. Im… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
01.12.2017 1 min lesen
Kevin Staut und Vendome d’Anchat HDC bei den Stuttgart German Masters 2017. (Foto: Stefan Lafrentz)

Im Jahr 2007 hat Kevin Staut an seinen ersten Europameisterschaften (Senioren) teilgenommen und zwar mit dem Ausnahmehengst Kraque Boom. Im selben Jahr hat er die Zusammenarbeit mit der Marke CWD begonnen, die 1998 gegründet wurde und von Laurent Duray geführt wird. Aus der Partnerschaft zwischen einem Champion und einem Sattler wurde in den Jahren eine Freundschaft, die durch die gemeinsame Passion für den Springsport noch verstärkt wurde.

Zehn Jahre später, im Jahr 2017, sind Kevin Staut und CWD immer noch Spitzenreiter im Springsport. Ihre Erfolgsbilanz ist beeindruckend – Doppel-Vize-Weltmeister im Team, Olympiasieger im Team u.v.m. und auch andere große Namen im Sport wie Scott Brash, Jeroen Dubbeldam, Michael Whitaker und viele andere wissen um Stauts Fähigkeiten.

Kevin Staut und Laurent Duray teilen die gleiche Ansicht: die Optimierung des sportlichen Aspekts. So haben sie auch Hand in Hand gearbeitet, um die Capsule-Kollektion zu entwickeln, die in dieser Woche im Salon du Cheval in Paris vorgestellt wird. Die Kollektion ist im Concept-Store von Kevin Staut verfügbar, im Online-Shop von CWD und am Sonntag am Stand von CWD im Salon du Cheval de Paris.