Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Springen, Veranstaltung

Kerkener Springevent 2019 – erstmalig an zwei Wochenenden!

Auf dem Gestüt Domselshof in Kerken wird auch in diesem Jahr wieder ein Reitsportevent der Spitzenklasse ausgetragen. Das Kerkener Springevent… Artikel lesen

Marike Weber
22.10.2019 2 min lesen
Pressefoto

Auf dem Gestüt Domselshof in Kerken wird auch in diesem Jahr wieder ein Reitsportevent der Spitzenklasse ausgetragen. Das Kerkener Springevent findet vom 25.Oktober bis 03.November statt. Neben den sportlichen Highlights und insgesamt 10 Springprüfungen der schweren Klasse, wird dem Zuschauer ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten. Eine überdachte Food- und Shoppingmeile lädt zum Flanieren ein und die Turnier-Tage werden von einem spannenden Showprogramm begleitet.

Am ersten Turnier-Wochenende sind insbesondere regionale Reiter und Amateure eingeladen am Kerkener Springevent teilzunehmen – abseits des Profi-Sports bietet sich die Chance unter optimalen Bedingungen, und innerhalb der Konkurrenz eines Lokal-Turniers zu reiten. „Diese Möglichkeit wird den Reiterinnen und Reitern auf kaum einem anderen Turnier geboten.“, betont Sebastian Adams, Turnierveranstalter, stolz. „In den meisten Fällen muss man sich als Amateur entscheiden: an einem Amateur-Turnier teilnehmen oder unter optimalen Bedingungen reiten. Wir bieten beides.“

Auch das zweite Wochenende hat Adams gut durchdacht. „Wir, als Turnierveranstalter, müssen neue Wege gehen und unser Programm umstrukturieren.“ Denn was in anderen Ländern Gang und Gebe ist, wird in Deutschland nur selten praktiziert. Auf dem Kerkener Springevent werden deshalb u.a. eine Tour speziell für Reiter unter 25 Jahren und eine Tour für Nachwuchs-Pferde angeboten. „Es ist mein persönliches Anliegen jedem Sportler und jedem Pferd die richtige Prüfung bieten zu können. Die Aufteilung des Turniers in verschiedene Touren schafft einen guten Rahmen dafür.“, ergänzt Adams.

Ab Donnerstag, dem 31.10.2019 geht es auf dem Gestüt Domselshof richtig los. Die Stallzelte werden bezogen und ein Transporter reiht sich an den nächsten. Aus ganz Deutschland und sogar aus den Nachbarländern, werden Teilnehmer erwartet, die sich in schweren und spannenden Springen messen. Der Donnerstagabend bietet auch das erstes Highlight des Rahmenprogramms: Die umliegenden Vereine messen sich im Bull-Riding und dem Sieger winkt ein Fass Bier.

Das Masters-Springen der Klasse S am Samstagabend wird, neben dem Großen Preis am Sonntagnachmittag, auch in diesem Jahr wieder das sportliche Highlight des Turniers. Erstmalig wird daraus der Richard-Otto-Bremicker Cup. Im Anschluss lädt der Veranstalter zur Masters-Night ein – natürlich mit DJ!

Auch die kleinen Gäste sollen auf dem Kerkener Springevent nicht zu kurz kommen. Kinderschminken, Hüpfburg und eine Stallführung, extra für Kinder, sind nur einige Aspekte des Familienprogramms. „Wir möchten nicht nur dem Regionalsport einen erstklassigen Austragungsort bieten, sondern auch zu einem faszinierenden Event für Familien und Freunden des Pferdesports heranwachsen“, fasst Adams die Entscheidung zusammen, das Programm noch einmal zu erweitern.

 

PM

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)