Signal Iduna Cup - 2019
Kent Farrington und Gazelle, hier beim CHIO in Aachen vergangenes Jahr. Foto: Sportfoto Lafrentz

Kent Farrington entscheidet sich gegen Start bei der Heim-WM in Tryon

von Larissa Lienig
07. Juli 2018
07. 07
ca. 1 Minuten

Die Verfassung seiner zwölfjährigen Belgischen Warmblut Stute Gazelle, hat Kent Farrington dazu bewogen, sich selbst von der Short List für die Weltreiterspiele zu streichen. Somit nimmt der erfolgreiche Springreiter nicht an der Weltmeisterschaft im eigenen Land teil.

Mehr dazu, sowie die aktuelle Short List der USA finden Sie hier

Quelle: Chronofhorse.com

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten