Dressur, Springen

Jumping Mechelen: Das Programm am Mittwoch

Morgen starten die internationalen Reiter in das Weltcup-Turnier in Mechelen. Die Dressurreiter machen den Anfang und stehen um 8.30 im… Artikel lesen

Larissa Lienig
26.12.2017 1 min lesen
Lauren Hough (USA) gewann mit Waterford die Land Rover Masters 2016. Hier ist das Paar in Genf dieses Jahr. Foto © www.sportfotos-lafrentz.de

Morgen starten die internationalen Reiter in das Weltcup-Turnier in Mechelen. Die Dressurreiter machen den Anfang und stehen um 8.30 im Viereck für die Einlaufprüfung des Prix St. Georges und im Anschluss den Grand Prix de Dressage.

Ab Viele vor zwei treten die Voltigierer im FEI World Cup an, in der ersten Runde. Danach folgen einige nationale Springprüfungen für sechs- und siebenjährige Hengste präsentiert von der Stoeterij Zangersheide, bevor um 20.00 Uhr die CSI5*-W-Reiter in die Area einlaufen. Über 1,45m mit Jump-off beweisen die Athleten zum ersten Mal ihr Können im Léon Melchior Preis.

Gegen 22.30 Uhr geht es dann in das Highlight des Tages. Die Kombinationen treten bei den Land Rover Masters um den Titel an.

Unter folgendem Link finden Sie den kompletten Programmplan:
http://www.jumping-mechelen.com/userfiles/file/pages/Programma-JM-17-ENG.pdf