Springen

Jörg Naeve in Al Ain platziert

In Al Ain springen die Reiter unter strahlend blauem Himmel, während in vielen europäischen Ländern aufgrund der Wintersaison der Springsport… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29.12.2017 1 min lesen

In Al Ain springen die Reiter unter strahlend blauem Himmel, während in vielen europäischen Ländern aufgrund der Wintersaison der Springsport in die Hallen verlagert stattfindet. Einer der seine Pferde in diesen Tagen in den Vereinigten Arabischen Emiraten an den Start bringt, ist Jörg Naeve aus Schleswig-Holstein. Mit seiner Clarimo-Tochter Be Aperle aus der Zucht von Manfred von Allwörden konnte der Springreiter aus Bovenau in der Drei-Sterne-Prüfung Platz sechs belegen. Der Sieg ging in diesem Springen an den für Italien reitenden Andre Sakakini mit dem Arpeggio-Sohn Alaba.

Ergebnisse