Springen

Janika Sprungers Bonne Chance vor Comeback

Die in Belgien ansässige Schweizer Springreiterin, Janika Sprunger, plant für Mitte Februar das Comeback ihrer zwölfjährigen KWPN-Stute Bonne Chance. Sie… Artikel lesen

Larissa Lienig
28. 01 1 min lesen
Janika Sprunger (SUI) und Bonne Chance werden bald zusammen im Parcours zurückerwartet. (Archivfoto www.sportfotos-lafrentz.de)

Die in Belgien ansässige Schweizer Springreiterin, Janika Sprunger, plant für Mitte Februar das Comeback ihrer zwölfjährigen KWPN-Stute Bonne Chance. Sie ging 2015 unter Sprunger zu Mannschafts-Bronze bei den Europameisterschaften und war 2016 Teil der Schweizer Equipe bei den Olympischen Spielen in Rio. Im Dezember 2016 hatte sich die Niederländische Stute während des CSI Genf verletzt. Seit sechs Monaten arbeiten Pferd und Reiterin jetzt am Comeback. Das soll bei der CSI2* Sunshine Tour in Veijer de la Frontera in Spanien im Februar stattfinden.

 

Quelle: pferdewoche.ch

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky

Business