Springen

Der Europameister aus dem vergangenen Jahr, die Equipe aus Irland, wird in rund einem Monat zum CSIO5* Samorin antreten –… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26. 03 1 min lesen
Shane Breen und Ipswich van de Wolfsakker gewinnen hier in Monaco bei der LGCT (Foto: Stefan Lafrentz)

Der Europameister aus dem vergangenen Jahr, die Equipe aus Irland, wird in rund einem Monat zum CSIO5* Samorin antreten – die erste Etappe des Longines FEI Nations Cups  der Ersten Europäischen Division. Rodrigo Pessoa, der immer noch der Chef der irischen Equipe ist, hat nun fünf Pferd- und Reiterpaare ausgewählt, die die irischen Farben vertreten sollen:

– Mark McAuley & Utchan de Belheme
– Shane Breen & Ipswich van de Wolfsakker
– Michael Duffy & EFS Top Contender
– Paul O’Shea & Skara Glen’s Machu Picchu
– Shane Sweetnam & Indra Van De Oude Heihoef

Der Nationenpreis in Samorin findet am 29. April statt. Neben Irland sind auch die Schweiz, Italien, Deutschland, Schweden, Spanien und Belgien vertreten.

 

Quelle: Grandprix Replay

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson