Dermott Lennon (IRL) und Gelvins Touch Hamburg - 89. Deutsches Spring- und Dressur Derby 2018 1. Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby Preis der Deutschen Vermögensberatung DKB Riders Tour Qualifikation 09.Mai 2018 (Photocredit www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz)

Ire Lennon holt nächsten Sieg in Hamburg

von Larissa Lienig
11. Mai 2018
11. 05
ca. 1 Minuten

In der zweiten Qualifikation zum Hamburg Derby gewinnt der irische Reiter Dermott Lennon auf Gelvins Touch. Im Norden Deutschlands präsentiert sich der Ire schon seit beginn des Turniers in Höchstform. Da kann ihn in dem Springen nach Strafpunkten und Zeit auch der Wall nicht aus der Konzentration bringen, der im Gegensatz zur ersten Qualifikation dieses Mal Teil des Parcours war. Längst nicht alle kamen mit den Herausforderungen der Prüfung klar. nur 14 der 68 Starter schafften es ohne Fehler aus der Arena.

Auf Grün-Weiß-Orange folgt Grün-Weiß-Rot. Die Flaggen der Länder ähneln sich, zwischen den Zeiten jedoch liegen Welten. Italiener Luca Maria Moneta hielt lange die Führung über die Strecke in Hamburg. Auf dem 17 Jahre alten Selle Francais Wallach Neptune Brecourt brachte er es zu 99,29 Sekunden. Dermott Lennon blieb im Sattel seines zwölfjährigen Irischen Sportpferd (ISH) Hengst Gelvins Touch gnadenlos und unterbot Moneta um fünf Sekunden. Mit 94,13 Sekunden steht er zurecht und erneut auf dem ersten Platz beim Hamburger Spring- und Dressurderby 2018.

Dritte wurde die Britin Holly Smith auf dem ISH Quality Old Joker in 99,53 Sekunden. Ebenfalls unter 100 Sekunden blieb mit Billy Twomey ein weiter Ire. Den 15-jährigen Diaghilev steuerte er zu 99,67 Sekunden für Platz vier. Bei genau 100,00 Sekunden und damit auf dem fünften Rang, landete Matthew Sampson aus Großbritannien mit Gloria van Zuuthoeve; vor Landsmann Nigel Coupe, der Glovers Hill unterm Sattel hatte. Darauf folgt auf Platz sieben mit Hendrik Sosath der beste deutsche Reiter dieser Derby-Qualifikation.

Alle weiteren Ergebnisse

Weitere Artikel

Marike Weber - 
17. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
17. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
17. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 1 Minuten