Springen

Der kanadische Springreiter und zehnfache Olympiateilnehmer Ian Millar hat sein Karriere mit 72 Jahren beendet. Das gab er jetzt bekannt…. Artikel lesen

Larissa Lienig
03.05.2019 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Der kanadische Springreiter und zehnfache Olympiateilnehmer Ian Millar hat sein Karriere mit 72 Jahren beendet. Das gab er jetzt bekannt. Knapp fünfzig Jahre ist Millar auf dem Top-Niveau des Sports unterwegs gewesen. 1971 ging er seinen ersten Nationenpreis. Zum Ende seiner Karriere sind es jetzt an die 200. Darunter waren zehn Olympiateilnahmen – ein Rekord, den kein anderer Sportler egal welcher Sportart hat – zehn Pan-Amerikanische Spiele und sieben Weltmeisterschaften. 2008 gewann er in der Mannschaft Silber in Hongkong, bei Pan-Amerikanischen Spielen waren es zwei Einzel- und zwei Mannschafts-Gold, insgesamt holte er zehn Medaillen. “Jedes Mal, wenn ich die rote Teamjacke trug, war es etwas besonderes für mich”, so Millar.

Quelle: globalequestriannews

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky