Springen

Ian Miller hängt den Sattel an den Nagel

Der kanadische Springreiter und zehnfache Olympiateilnehmer Ian Millar hat sein Karriere mit 72 Jahren beendet. Das gab er jetzt bekannt…. Artikel lesen

Larissa Lienig
03.05.2019 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Der kanadische Springreiter und zehnfache Olympiateilnehmer Ian Millar hat sein Karriere mit 72 Jahren beendet. Das gab er jetzt bekannt. Knapp fünfzig Jahre ist Millar auf dem Top-Niveau des Sports unterwegs gewesen. 1971 ging er seinen ersten Nationenpreis. Zum Ende seiner Karriere sind es jetzt an die 200. Darunter waren zehn Olympiateilnahmen – ein Rekord, den kein anderer Sportler egal welcher Sportart hat – zehn Pan-Amerikanische Spiele und sieben Weltmeisterschaften. 2008 gewann er in der Mannschaft Silber in Hongkong, bei Pan-Amerikanischen Spielen waren es zwei Einzel- und zwei Mannschafts-Gold, insgesamt holte er zehn Medaillen. “Jedes Mal, wenn ich die rote Teamjacke trug, war es etwas besonderes für mich”, so Millar.

Quelle: globalequestriannews

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky