“Homerun” für Fehmarns Sven-Gero Hünicke

von Larissa Lienig
24. Juni 2018
24.06.2018
ca. 5 Minuten

Fehmarn – Sunshine Brown heißt das Pferd, Sven-Gero Hünicke der Reiter –  beide sind auf Fehmarn zuhause und sorgten für große Begeisterung beim Fehmarn-Pferde-Festival. Der einstige Deutsche Meister der Jungen Reiter gewann mit der 12 Jahre alten Hannoveraner Stute den Holsteiner Masters Springcup, das Springen Kl. S mit Siegerrunde. “Ich bin stolz –  super-stolz auf mein Pferd und das ich hier mitreiten durfte. Also das macht echt Spaß”, lachte der junge Profi von der Insel Fehmarn.

Gekauft, probiert, Erfolge gesammelt

Drei Ehrenrunden wurden es nach dem “Homerun” für Pferd und Reiter. Immerhin hatte Hünicke den Mannschafts-Weltmeister von 2010, Carsten-Otto Nagel aus Wedel mit La Conga und die Deutsche Vize-Meisterin Inga Czwalina (Fehmarn) mit Cezanne, auf die Plätze zwei und drei verwiesen. in fehlerfreien 36,17 Sekunden “erledigte” Sunshine Brown ihre Aufgabe in der Siegrrunde. Die Stute war so etwas wie ein “Glückskauf” von Besitzer Klaus Witt, dessen Pferde Hünicke reitet und mit dem er trainiert. “Klaus hat sie zusammen mit einem anderen Pferd erworben und gesagt ´setz Dich mal rauf, ich glaub das wird was`”, erinnert sich Sven-Gero Hünicke. Inzwischen ist die Erfolgsliste lang, aktuell kam beim Preis der Besten in Warendorf die Bronzemedaille hinzu, die Deutschen Meisterschaften in München hat sich Hünicke ebenfalls als Ziel gesetzt. Den Großen Preis des Kaufhauses Stolz hat der Springreiter ebenfalls auf dem Plan: “Ich hoffe, dass meine Stute mich genauso unterstützt wie heute auch…”

Der zweitplatzierte Carsten-Otto Nagel saß im Sattel von La Conga, einer 13-jährigen Stute, die man zuvor mit Anna Ebel-Jürgens (Polzow) im Sattel kannte. Inga Czwalina präsentierte einen putzmunteren Cezanne, der die Beanspruchung durch die DM in Balve offensichtlich locker “weg gesteckt” hat. Insgesamt 13 Paare durften in der Siegerrunde des schweren Springens, das die zweite Etappe des vierteiligen Holsteiner Masters Springcup war, antreten. Darunter auch der WM-Kandidat Kai Rüder aus Fehmarn mit Cross Keys. Rüder steht mit Colani Sunrise auf der Longlist für die Vielseitigkeits-WM im us-amerikanischen Tryon.

Hamburgerin gewinnt Prix St. Georges

Während es beim Fehmarn-Pferde-Festival im Parcours höher, schneller, weiter zuging – wurde in der Volksbank-Reithalle der Prix St. Georges entschieden. Die Hamburgerin Vivien Köcher nahm den Namen ihres Pferdes als Programm: Reine Freude heißt der Hannoveraner und bescherte seiner Reiterin den Sieg in dieser S-Dressur. Damit nicht genug, holte sich Köcher auch noch Rang drei mit Berlusconi hinter Vanessa Kempkes (Süderbrarup) mit Coop Royal. Köcher ist nun auch Favoritin für die Intermediaire I-Kür am Sonntag beim Fehmarn-Pferde-Festival. Die Kür ist der Höhepunkt der Dressurkonkurrenzen auf der Ostseeinsel.

Gruß an die Vielseitigkeit

“Wir bauen extra sechs Sprünge auf und dann sind unsere jungen Talente gefordert,” verriet Turnierchef und Vereinsvorsitzender Hinrich Köhlbrandt. Am Sonntag schickt der Fehmarnsche RRV seine vielseitigen Talente in einem Schauspringen über Naturhindernisse. Im Fehmarnschen RRV wird Wert auf vielseitig ausgebildete Reiterinnen und Reiter gelegt

Ergebnisübersicht Fehmarn-Pferde-Festival

35 Springprfg. Kl. S**, mit Siegerrunde – Große Tour, Holsteiner Masters Springcup 2018, Sichtung DJM Junge Reiter
1. Sven Gero Hünicke (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Sunshine Brown *0.00 / 36.17
2. Carsten-Otto Nagel (Wistedt/RFV Stall Moorhof/GER) auf La Conga *0.00 / 36.34
3. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Cezanne 48 *0.00 / 37.30

4. Jule Lüneburg (Hetlingen/ RFV Uetersen/ GER)) auf Sternenbanner 0.00/ 37.85

5. Hans-Thorben Rüder (Greven/ Fehmarnscher RRV/ GER)  auf Amba 0.00/ 38.15

6. Linn Hamann (Ahrensburg/ RV Ahrensburg-Ahrensfelde/ GER) auf Crystal Clear 0.00/ 38.32

18/1 Springprfg. Kl. A**, LK 4,5  1.Abtg. Rlp 0 – 42, Preis der Fa. Fernseh-Molles, Burg
1. Antonia Sophie Lange (Lübeck/RSV Lübeck-Wulfsdorf e.V./GER) auf Lillifee 12 0.00 / 48.21
2. Romy Josefine Hansen (Klinkrade/RSV Lübeck-Wulfsdorf e.V./GER) auf Neila 4 0.00 / 48.60
3. Laura Ehlert (Hitzacker/RFV Dannenberg/GER) auf Ariane 414 0.00 / 52.63

18/2 Springprfg. Kl. A**, LK 4,5  2.Abtg. Rlp ab 43, Preis vom Belt-Camping, Familie Averhoff
1. Janies Schaumann (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Wiola 18 0.00 / 44.75
2. Sofie Wiepert (Fehmarn-Lemkendorf/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Chillida 0.00 / 46.08
3. Daisy Marie von Wedemeyer (Hameln/RV Bisperode/GER) auf Bea 64 0.00 / 46.58
19/1 Springprfg. Kl. L, LK 4,5  1.Abtg. JUN, Preis der Fa. GTB Gebäudetechnik Bruhn e.K.,
1. Hellen Josephine Hagge (Rendsburg/RV St. Hubertus e.V. Rendsburg/GER) auf Carismo 25 0.00 / 64.05
2. Mathies Rüder (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Chicago M 0.00 / 66.65
3. Lena Priegann (Felde/RG Gestüt Heidberg e.V./GER) auf Cinzano 74 1.00 / 68.30

19/2 Springprfg. Kl. L, LK 4,5  2. Abtg. JR / REI, Preis der FehMare Betriebsgesellschaft, Burgtiefe
1. Anna-Julie Schmidt (Lübeck/RSV Krummesse eV/GER) auf Cassia 24 0.00 / 59.96
2. Lena Liermann (Lübeck/Lübecker RV e.V./GER) auf Linta T 0.00 / 62.79
3. Sabrina Heldt (Schashagen/Ostholst.RV Malente Eutin e.V./GER) auf Flaneur’s Edition 0.00 / 66.50

20/1 Stilspringprfg. Kl. L, JUN, LK 4,5  Quali LVM-Cup, 1. Abtg. Preis der LVM-Versicherung
1. Hannah Schimmelpfeng (Ahrensburg/RV Ahrensburg-Ahrensfelde/GER) auf Chocolate Dream 8 9.00
2. Rike Marie Weidtmann (Bad Segeberg/RFV Bad Segeberg u.U.e.V./GER) auf Checkpoint A 2 8.50
3. Emilia Widmayer (Hamburg/Nordd.u.Flottbeker RV/GER) auf GK Quentin 8.10

20/2 Stilspringprfg. Kl. L, JUN, LK 4,5  Quali LVM-Cup, 2. Abtg. Preis des Restaurant Doppeleiche, Burg
1. Mathies Rüder (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Chicago M 8.80
2. Paula Horstmann (Sankt Peter-Ording/RV St. Peter-Ording e.V./GER) auf Cassano 20 8.30
3. Melina Demir (Palingen/RSV Lübeck-Wulfsdorf e.V./GER) auf Arizona 129 8.00
3. Constantin Meinert (Mölln/RFV Schwarzenbek u.U.e.V./GER) auf Cinderella M 3 8.00
3. Romy Rosalie Tietje (Gnutz/RG Gestüt Heidberg e.V./GER) auf Wild Cherry 6 8.00

21 Komb. Abteilungswettkampf der RuFV, Ehrenpreise vom Restaurant Korfu, Burg
1.
Fehmarnscher RRV II – 0.00
Madita Kühlsen auf Clearround-Dixa 0.00
Ida Navers auf Giotto 65 56.30
Sarah Kraus auf Herrich 0.00
Liesa Marie Rüder auf Sternenzauber 0.00
2.
Fehmarnscher RRV I – 0.00
Lene Störtenbecker auf Fandango 259 0.00
Skadi Burchardt auf Ravenna 312 0.00
Martha Bekker auf Salut du Theil 55.10
Rebecca Kraus auf Starlight 345 0.00

38/1 Stilspringprfg. Kl. M*, Qualifikation SH-Nachw.Championat, Qualifikationsprfg. Eggersmann Junior-Cup 2019 Norddeutschland, 1. Abtg. Preis der Fa. Groth & Co, Pinneberg
1. Sara Karstens (Tensbüttel-Röst/RV Concordia a.d.Miele e.V./GER) auf Collector 2 9.00
2. Hannah Schimmelpfeng (Ahrensburg/RV Ahrensburg-Ahrensfelde/GER) auf Chocolate Dream 8 8.70
3. Larissa Bever (Lensahn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Carlisto 2 8.20
3. Ellen Krezl (Hodorf/RV Breitenburg e.V./GER) auf Diquido 8.20

38/2 Stilspringprfg. Kl. M*, Qualifikation SH-Nachw.Championat, Qualifikationsprfg. Eggersmann Junior-Cup 2019 Norddeutschlan,  2. Abtg. Preis der Seefeldt Bau GmbH
1. Mathies Rüder (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Coco Chambato 8.80
2. Johanna Beckmann (Brunsbüttel/Reit- u.Fahrverein Germ. Marne/GER) auf Celine 248 8.30
2. Emmy Pauline Kröger (Tangstedt/ Wilstedt/Nordd.u.Flottbeker RV/GER) auf Saphiro 7 8.30

2 Dressurprfg. Kl. A*, Aufgabe A5/2 zu zweit, Preis des Restaurant McDonald

1. Lisa Charlotte Wolter (Hamburg/RV Rehagen-Hamburg e.V./GER) auf Fair Lady 381 8.20

2. Larissa Riecken (Hamburg/RFV Kirchwärder v.1926 e.V./GER) auf Callas 40 7.70

3. Alicia Siegler (Grömitz/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Talisha 2 7.50

8 Dressurprfg. Kl. S* – Prix St. Georges, Preis von Dr. Kirk Nordwald, Berlin

1. Vivien Koecher (Bokel/RV Rehagen-Hamburg e.V./GER) auf Reine Freude 7 786.00

2. Vanessa Kempkes (Kiel/RV Südangeln e.V.Süderbrarup/GER) auf Coop Royal 752.50

3. Vivien Koecher (Bokel/RV Rehagen-Hamburg e.V./GER) auf Berlusconi 8 750.00

30 Springprfg. Kl. S* REI, Jg. 92 u.älter Mittlere Tour, Preis des Reiterhofes Insel-Reiten,
Holger Micheel Sprenger, Gammendorf
1. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Adagio de Talma 0.00 / 64.54
2. Johanna Scharmacher (Cadenberge/RFV Börde Lamstedt/GER) auf Caecilius AD 0.00 / 65.49
3. Jan Meves (Mehlbek/RuFV Nutteln u.U. eV/GER) auf Cobain H 0.00 / 66.10

31 Springprfg. Kl. S*, JUN/JR/U25 Jg. 93 u. jünger Mittlere Tour, Einlaufprfg. drewke Future Cup 2018
Sichtung DJM Junioren
1. Leonie Alt (Kiel/RV Dobersdorf-Schönkirchen u.Umg./GER) auf Corvinia 2 0.00 / 63.83
2. Annika Jaeger (Timmendorfer Strand/Pferdezucht- u. RV Luhmühlen e.V./GER) auf Ledie Mecklenburg 0.00 / 64.51
3. Emmy Pauline Kröger (Tangstedt/ Wilstedt/Nordd.u.Flottbeker RV/GER) auf Danthes H 0.00 / 65.24

Das Fehmarn-Pferde-Festival im Internet: http://www.reiten-auf-fehmarn.de

Bei Facebook: https://www.facebook.com/fehmarnscherringreiterverein

Pressemitteilung

Weitere Artikel

Marike Weber - 
15. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Louisa Trippe - 
14. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Louisa Trippe - 
14. Oktober 2018
ca. 7 Minuten