Springen

Holger Wulschner gewinnt Finale der Mittlere Tour bei der CSI3* Cavaliada in Polen

Holger Wulschner kann am heutigen Samstag feiern. Auf Zuckersuess d’Argilla hat er das Finale der CSI3* Middle Round gegen die… Artikel lesen

Larissa Lienig
02.12.2017 1 min lesen
Holger Wulschner auf Zuckersuess d’Argilla in Stuttgart. Foto: Stefan Lafrentz

Holger Wulschner kann am heutigen Samstag feiern. Auf Zuckersuess d’Argilla hat er das Finale der CSI3* Middle Round gegen die Zeit mit Stechen gewonnen.

Die 10-jährige Holsteiner-Stute nahm das letzte Hindernis über 1,45m Höhe im Stechen nach 38.15 Sekunden. Der Sieg für das Paar aus Deutschland.

AN zweiter Stelle steht der Italiener Michael Cristofoletti mit der neunjährigen KWPN-Stute Debalia und einer Zeit von 38,89 Sekunden. Hinter ihm wurde die Tschechin Zuzana Zelinkova mit Holsteiner-Stute Larima Dritte.

Ergebnisse