Henrik von Eckermann überwindet Mächtigkeitsspringen in fünf Runden

Das fünfte Stechen entschied den Schweden Henrik von Eckermann und seine elfjährige Hannoveraner Stute Flotte Deern als Sieger. Die Forsyth FRH-Tochter mit dem mächtigen Sprung brachte am Donnerstagabend nur eine Stange zu Fall. Verfolger Julien Epaillard und der neunjährige Selle Français Hengst Virtuose Champeix rissen im fünften Umlauf zwei Stangen runter. Somit ging der Sieg nach Schweden.

Der dritte platz wurde von Christian Ahlmann belegt, der in dem Springen den achtjährigen Cumano-Sohn Atomic Z präsentierte. Das Paar schied in der vierten Runde aus, zusammen mit dem Belgier Jos Verlooy auf Japatero VDM.

Ergebnisse gibt es hier

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here