Henrik von Eckermann startet 2018 als Leader des Weltcup-Rankings

Platz zwei im Weltcup-Springen von Mechelen brachte dem Schweden Henrik von Eckermann ein Plus von 17 Punkten ein. Damit hat der Schwede sich an die Spitze der Rangliste befördert.

Das Jahr 2018 beginnt für Henrik von Eckermann mit einer hervorragenden Ausgangsposition im Weltcup-Ranking – er führt die Rangierung an. Beim Weltcup-Springen von Mechelen, das der Niederländer Harrie Smolders als Sieger beendete, lieferte der Schwede im Sattel seiner Stute Mary-Lou die zweitschnellste fehlerfreie Runde und belegte damit Platz zwei. Durch das Plus von 17 Punkten schnellte Henrik von Eckermann an die Spitze der Rangierung, wo er mit 57 Punkten die Führung übernimmt.
Platz zwei belegt dahinter der Franzose Kevin Staut mit 53 Punkten. Dahinter rangiert Edwina Tops-Alexander Platz drei mit 50 Punkten.

Hier geht es zum vollständigen Ranking.

 

Quelle: Grandprix Replay