Hendrik Sosath schnappt sich den Sieg im GP von Ganderkesee

von Laura Starck
22. Mai 2018
22.05.2018
ca. 1 Minuten

Pfingstturniere gibt es nicht nur in Wiesbaden, sondern im gesamten Bundesgebiet. Im niedersächsischen Ganderkesee, beim RV Ganderkesee am Donnermoor, war viel los am Wochenende. Auch Sandra Auffarth war mit am Start. Sie zeigte an diesem Wochenende einen fliegenden Wechsel. Freitag noch mit Nachwuchspferden in Springprüfungen auf L-Niveau beim Turnier ihres Heimatvereines in Ganderkesee am Start, sattelte sie Sonntag und Montag ihre Pferde in Wiesbaden.
Für Springreiter Hendrik Sosath war das vielleicht ein Glück. Wer weiß, wie der Große Preis von Ganderkesee ausgegangen wäre, wenn Sandra Auffarth nicht in Wiesbaden sondern in der Heimat an den Start gegangen wäre. Während Sandra Auffarth im Süden Deutschlands den Parcours meisterte, sicherte sich Hendrik Sosath im Sattel von Casirus den Sieg im Großen Preis von Ganderkesee. Im Stechen mit acht Paaren blieben drei Duos fehlerfrei. Die mit Abstand schnellste Nullrunde zeigte Hendrik Sosath mit Casirus. Mit Cadora zeigte er eine ähnlich flotte Runde, kassierte aber einen Abwurf und belegte am Ende Rang sechs.

Die Ergebnisse vom Großen Preis gibt es hier

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 8 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten