Springen

Gestern Abend ging es für zwölf Reiter im niederländischen Groningen in das Sixbars, das Hendrik Sosath auf Quel Chanel gewinnen… Artikel lesen

Larissa Lienig
06. 01 1 min lesen
Hendrik Sosath und Quer Chanel, hier in Paderborn 2016. (Archivfoto Stefan lafrentz)

Gestern Abend ging es für zwölf Reiter im niederländischen Groningen in das Sixbars, das Hendrik Sosath auf Quel Chanel gewinnen konnte. Der Springreiter aus Niedersachsen blieb bei 1,35m Höhe über drei Runden fehlerfrei und beendete das Springen mit 62 Punkten auf dem Konto. Der Belgier Dries Dekkers wurde aus Hippos van de Rostal Zweiter mit 61 Punkten und der Hilmar Meyer auf King Clooney sicherte sich Platz drei.

Ergebnisse

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky