Hendrik Gravemeier ist mit 33 Jahren verstorben

von Jaqueline Weidlich
10. August 2018
vor 1 Woche
ca. 1 Minuten

Hendrik Gravemeier ist letzten Samstag verstorben.
Der Sohn des ehemaligen Bundestrainers der deutschen Springmannschaft, Kurt Gravemeier, starb sechs Wochen vor seinem 34. Geburtstag. Hendrik Gravemeier war ein erfolgreicher Springreiter und Trainer.
Im Jahr 2016 heiratete Gravemeier seine Frau Nathalie, nur acht Wochen später kam die Diagnose Magenkrebs. Für das junge Ehepaar war der Schock groß, da seine Frau Nathalie zu dieser Zeit bereits mit Paulina schwanger war. Nach einer Operation, hieß es, dass der junge Reiter geheilt wäre.
 Doch nach ca. 15 Monate als kleine Familie kam der erneute Schock, Ende 2017 wurden bei Hendrik Gravemeier  Metastasen entdeckt. Die verordnete Chemotherapie und Behandlungen sowie Medikamente schlug nicht an.

 

Letzter Abschied

Schließlich verlor der fröhliche und freundliche Mann den Kampf. Den letzten Abend verbrachte er mit seiner Familie und Freunden, später schlief Hendrik Gravemeier ein.

Hier geht es zu dem vollständigen Artikel.
Quelle: www.springreiter.de

 

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
21. August 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
21. August 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
21. August 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
20. August 2018
ca. 4 Minuten
Larissa Lienig - 
20. August 2018
ca. 4 Minuten
Marike Weber - 
20. August 2018
ca. 5 Minuten
Marike Weber - 
20. August 2018
ca. 3 Minuten