Harrie Smolders gewinnt den Grand Prix of Hamburg

Harrie Smolders ist nicht zu stoppen: Nachdem er derzeit auf Rang eins der Weltrangliste steht, hat er nun erneut sein Können unter Beweis gestellt: Mit Don VHP Z siegte er heute Nachmittag im Grand Prix of Hamburg in einem spannenden Stechen mit sieben Teilnehmern. Hier absolvierte er den Parcours in 37.97 Sekunden und verwies Maurice Tebbel mit Chacco’s Son auf Platz zwei (39.14). Platz drei ging an Martin Fuchs (SUI) und Chaplin. Christian Ahlmann und Tokyo waren ebenfalls im Stechen dabei und belegten am Ende Platz fünf.

Das gesamte Ergebnis gibt es hier