Springen

Hagen: Felix Haßmann dritter über Zwei Phasen – Toni gewinnt Table A Springen

Felix Haßmann gelingt im zwei Phasen Springen über 1,50m ein dritter Platz im Sattel von Sig Captain America bei der… Artikel lesen

Larissa Lienig
27.04.2018 1 min lesen
Toni Haßmann und Maicon in Paderborn. (Foto: Stefan Lafrentz)

Felix Haßmann gelingt im zwei Phasen Springen über 1,50m ein dritter Platz im Sattel von Sig Captain America bei der Horses & Dreams in Hagen. Mit dem Westfalen Wallach stoppte er die Uhr bei 31,66 Sekunden. Vor ihm steht der türkische Springeiter Derin Demrsoy auf Dadjak Ter Puttenen auf dem zweiten Platz. Gewinnen konnte die Prüfung de Belgier Francois Jr Mathy mit dem belgischen Hengst Casanova de L’Herse.

Felix‘ älterer Bruder Toni Haßmann konnte sich nur wenige Stunden vorher den Sieg im Table A Springen über 1,40m sichern. Auf Maicon, einem zwölfjährigen Rheinländer Wallach, passte seine Zeit von 61,16 Sekunden für den Weg an die Spitze des deutschen Treppchens. Jan Wernke und KWPN Stute Queen Rubin belegten Platz zwei vor Philipp Rüping auf dem Oldenburger Sportpferd Chaccobel.

Zur Ergebnisliste aus Hagen