Springen

Goldenes Reitabzeichen für Julius Reinacher

Das war eine große Überraschung für Julius Reinacher: An Heiligabend bekam der Springreiter vom RV Osterwick im Kreise seiner Familie… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
28.12.2017 1 min lesen
Julius Reinacher und Capri bei den Löwen Classics 2016. (Foto: Stefan Lafrentz)

Das war eine große Überraschung für Julius Reinacher: An Heiligabend bekam der Springreiter vom RV Osterwick im Kreise seiner Familie und Freunde das Goldene Reitabzeichen verliehen. Bis zuletzt hatten alle Beteiligten die Überraschungsparty für ihn geheim gehalten.
Der 19-Jährige zählt zu den erfolgreichsten Nachwuchsspringreitern in Deutschland. Als Ponyreiter war er Mitglied des Bundeskaders mit seinem Erfolgspony Christoph Columbus und war 2014 Westfälischer Vizemeister. Mit seinen Starts bei Nationenpreisen trat der Sohn von Klaus Reinacher, Westfalens Landestrainer Springen, in die Fußstapfen seines Vaters und Trainers. Längst startet der Springreiter nun auf Großpferden und konnte sich bereits über zahlreiche Platzierungen und Siege in der schweren Klasse freuen. Zur Zeit absolviert Julius Reinacher eine Ausbildung in Büromanagement bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in Warendorf.

Quelle: Reiter-und-Pferde.de