Springen

Gilbert De Roock ist All Star Master beim Jumping Mechelen

Lebende Legenden haben gestern Abend bei der Mechelen Horse Show die Zuschauer in ihren Bann gezogen. Acht Reiter haben noch… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
27.12.2017 1 min lesen
Gilbert De Roock bei der Siegerehrung. (Foto: Mechelen Horse Show/ Facebook)

Lebende Legenden haben gestern Abend bei der Mechelen Horse Show die Zuschauer in ihren Bann gezogen. Acht Reiter haben noch einmal ihre Reitstiefel angezogen, um gegeneinander anzutreten. Mit dabei waren ehemalige Worldcup-Sieger, belgische Meisters und andere Spitzensportler: Rudi Helsen, Stefan Vandewalle, Jean De Grande, Stephan Conter, Johan Lenssens, Kristof Cleeren, Gilbert de Roock und Ludo Philippaerts gingen an den Start.

Alle acht Reiter schafften es ins Stechen, am Ende siegte Gilbert de Roock mit Armani des Maraichers (von Kashmir van SChuttershof). Zwei beeindruckende Inside-Wendungen bescherten ihm eine Zeit von 39.05 Sekunden. Johan Lenssens, der lange in Führung lag, landete damit im Sattel von Sea Coast Kira auf Platz zwei (39.63), Platz drei ging an Stefan Vandewalle und Joice van Essene.

Alle Ergebnisse gibt es hier.