Springen

Gerrit Nieberg holt sich den Sieg im Großen Preis von Frankfurt

Beim Großen Preis von Frankfurt war ein hochengagiertes Teilnehmerfeld mit 49 Paaren am Start. Nur fünf Paare schafften es im… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
17.12.2017 1 min lesen

Beim Großen Preis von Frankfurt war ein hochengagiertes Teilnehmerfeld mit 49 Paaren am Start. Nur fünf Paare schafften es im anspruchsvollen Parcours des Umlaufs ohne Fehler zu bleiben. Holger Hetzel, der Däne Martin Dinesen Neergaard, der Niederländer Gert Jan Bruggink und Felix Haßmann hatten bereits im Stechen Fehler kassiert, als Gerrit Nieberg als letzter Starter in den Parcours des Stechens ritt. Mit der fehlerbehafteten Vorlage seiner Vorreiter konnte Gerrit Nieberg sich Zeit lassen und konnte sich auf die Klippen im Parcours konzentrieren. Als einziger Reiter konnte er eine Nullrunde zeigen und sicherte sich damit den Sieg und einen nagelneuen Mercedes A 160.

Hier geht es zur Ergebnisliste