Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Springen, Turnierergebnisse

FAB Amateur Bundesfinals: Unsere neuen Meister sind gekürt

Am 26. Oktober hieß das Team des RV Meckenheim die besten FAB Spring- Amateure auf der Burg Münchhausen zu den… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29.10.2019 3 min lesen
Sieger des Championats, Jürgen Birckenstaedt mit dem CWD Ehrenpreis, Foto: Alexander Marx

Am 26. Oktober hieß das Team des RV Meckenheim die besten FAB Spring- Amateure auf der Burg Münchhausen zu den diesjährigen Bundesfinals willkommen. Erstmalig präsentierte das Team um Manfred Nettekoven gleich alle drei Springprüfungs-Highlights des FAB Kalenderjahres: Die Finals des Ersten Großen Harcour FAB Amateur-Cup Klasse L, den Ersten Großen Horseven Pferdedeckenshop24.de FAB Amateur-Cup Klasse M sowie das CWD Championat. Das Wochenende verlief mit einigen reiterlichen Überraschungen… an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Ausrichter, bei dem sich das gesamte FAB Team sehr wohl gefühlt hat und der mit vielen Zuschauern, toller Stimmung und einer malerischen Anlage einen tollen Rahmen bot.

Erster Großer HARCOUR FAB Amateur-Cup: Ein Preis für zwei

Unser neuer Partner HARCOUR lobte am Anfang der Saison einen unglaublich tollen Preis aus: Ein Jahresoutfit für den Sieger oder die Siegerin im Wert von über 3.000 Euro. Der Ansporn war riesig für unsere Mitglieder. Und so kam es, dass tatsächlich zwei Teilnehmer mit exakt der gleichen Punktzahl die Gesamtwertung absolvierten. Für diese grandiose Leistung übergab FAB-Vorstandsmitglied Carsten Zölzer den begehrten Preis an beide: der 54-jährige Aachener Manfred Bauens (RV St. Georg Mützenich) und die 16-jährige Düsseldorferin Constanze Hermanns (RFV Lobberich) teilten sich den Sieg. „Wir reiten das ganze Jahr zusammen beziehungsweise gegeneinander. Da ist es doch großartig, dass wir diesen Preis zusammen gewinnen! Wir sind besonders stolz, weil dieser tolle Preis in unserer Klasse L ausgelobt wurde!“, so Manfred Bauens. Ebenso in einer Doppelrolle fanden sich die beiden Siegertrainer, Ralf Ilbertz und Bernd Flücken wieder, die beide das Trainerpreisgeld erhalten.
Gina Prüß vom RFV Xanten, die die Finalprüfung gewann, stand als Dritte mit auf dem Ehrentreppchen. Herzlichen Glückwunsch die siegreichen Amateure.

Manfred Bauens und Constanze Hermanns, Sieger Klasse L, Foto: WestphalWirkt

Erster Großer Horseven Pferdedeckenshop24.de FAB Amateur-Cup: Familiensache

Da hatte nun Tochter Constanze im L-Finale vorgemacht, wie es geht mit so einem Sieg. Das konnte FAB Vorstandsmitglied Ralf Hermanns nicht auf sich sitzen lassen: als Prüfungs-Fünfter schloss er das Finale ab. Das reichte für einen Vorsprung von einem halben Punkt vor der Prüfungssiegerin Katja Verheyen (RV von Bredow Keppeln) für den Gesamtsieg. „Das war in der Tat eine Familiensache, denn Constanzes Pferd Calle Cool und Curiosity sind ebenfalls verwandt!“, freute sich Ralf Hermanns über den Sieg. Natürlich freute sich auch Ralf Ilbertz, der mit dem erneuten Sieg als erfolgreichster Trainer auf dieser Veranstaltung einen weiteren Scheck von Carsten Zölzer überreicht bekam. Andrea Fichte-Broich vom RV Kaldenkirchen wurde Dritte in der Serie und bescherte ihrem Trainer Wolfgang Kun ebenfalls einen Trainerpreis. Eine grandiose Leistung unserer Amateure! In diesem Finale nahmen übrigens Reiterinnen und Reiter aus sechs Landesverbänden teil – trotz weiter Anreise durften der FAB sogar Uwe Sieber aus Sachsen und Alina Faust aus Bayern begrüßen.

Ralf Hermanns, Sieger Klasse M, Foto: Alexander Marx

CWD FAB Amateur-Championat: Jetzt hat’s geklappt!

Ein Garant für dauerhaft gute S-Klassen-Leistungen ist Jürgen Birckenstaedt, der seit einigen Jahren an den FAB Finals teilnimmt. 2018 und 2019 startete er sogar bei den Deutschen Amateur-Meisterschaften. „Das muss doch jetzt mal mit einem Sieg klappen!“, schüttelte er vor der Prüfung noch den Kopf.
Schließlich hatte er eine harte Konkurrenz: Nina Oertel-Speis, Sandra Deppe und Marc Impelmann, die Verfolger in der Gesamtwertung sowie Linda Schwinn, die einen schwindelerregend schnellen Nuller mit Calino hinlegte und Birckenstaedts Sohn Tim – die Konkurrenz machte klare Ansagen. Doch Jürgen Birckenstaedt und Speedy sind ein tolles Team und Speedy machte seinem Namen alle Ehre: Mit zwei Hundertsteln Vorsprung galoppierte er mit riesigen Schritten ins Ziel und schaffte damit nicht nur den Sieg der Finalprüfung, sondern auch den Titel „FAB Champion 2019“. Trainer Albert Kradepohl freute sich ebenfalls über diese grandiose Leistung. Sandra Deppe vom RZV Saffig schafft es mit einer Platzierung als sechste, sich den Titel der Vize-Meisterin zu holen. Nina Oertel-Speis, die mit zwei gebrochenen Rippen antrat, lieferte mit Chicago‘s Girl einen aufregenden Ritt ab: Mit einem Absturz und dem Verlust eines Steigbügels schaffte sie es, sich auf der Stute zu halten und Chicago‘s Girls Wille, diesen Parcour unbedingt zu beenden, brachte die beiden in Windeseile über die Hindernisse. Ein tolles Paar mit einer beeindruckenden Leistung! Herzlichen Glückwunsch den besten Amateuren!

Jürgen Birckenstaedt, Foto: WestphalWirkt

Erster Großer HARCOUR FAB Amateur-Cup 2018/2019: (Springen Klasse L)
1. Constanze Hermanns und Manfred Bauens (Trainer: Ralf Ilbertz und Bernd Flücken)
3. Gina Prüß

Erster Großer Pferdedeckenshop24.de Horseven FAB Amateur-Cup 2018/2019: (Springen Klasse M)

1. Ralf Hermanns (Trainer: Ralf Ilbertz)
2. Katja Verheyen
3. Andrea Fichte-Broich (Trainer: Wolfgang Kun)

CWD FAB Championat:

1. Jürgen Birckenstaedt (Trainer: Albert Kradepohl)
2. Sandra Deppe (Trainer: Mathias Kornes)
3. Nina Oertel-Speis (Trainer: Frederik Tillmann)

 

 

Die Sieger des Championats und des FAB-Cup Klasse M Foto: Alexander Marx

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson