Dreher auf Platz sieben in Sopot

Im Springen vor dem Grand Prix in Sopot (POL) belegt Hans-Dieter Dreher den siebten Platz auf dem elfjährigen Selle Francais Wallach Tiopepe des Champs. In der zweiten Phase über 1,40 Meter stoppte er die Uhr bei 36,65 Sekunden. Gewinnen konnte der Pole Adam Grzegorzewski auf der elfjährigen Selle Francais Stute mit dem schnellen Namen Torpedo des Forets. Dreher platzierte sich als einziger Deutscher in dem Springen. Denis Nielsen, Maurice Tebbel und Janne Meyer-Zimmermann verpassten die Platzierungsplätze.

Ergebnisse

Um 16.00 Uhr geht es in den Grand Prix, präsentiert von Longines. Der zählt in die Longines Ranking und als Qualifikation für die Weltmeisterschaften.