Dreamteam gewinnt Championat von Nörten-Hardenberg

von Larissa Lienig
27. Mai 2018
27.05.2018
ca. 2 Minuten

Als Paar sind sie erst “frisch liiert” – Marcus Ehning und der 14 Jahre alte Hengst Firth of Lorne. Im Championat von Nörten-Hardenberg präsentierte sich das Duo als Dreamteam.

Mit zwei für den Springreiter typischen “Bilderbuchrunden” gewann Ehning mit dem Fuchshengst die Weltranglistenprüfung vor ausverkauften Rängen und war zufrieden und etwas verblüfft.
“Das war jetzt unsere vierte gemeinsame Prüfung und wir waren angenehm überrascht, mit welcher Selbstverständlichkeit er das gemacht hat”, so Ehning. Ganz selbstverständlich drehte der Weltklassereiter auch eine rasante Platzrunde im Siegerpreis, einem Mitsubishi Space Star mit dem stellvertretenden Marketingleiter von Mitsubishi, Henrik Luijendijk. Kommentar des Beifahrers: “PS scheint Reitern wirklich im Blut zu liegen.”

Sieben von 53 angetretenen Reiter/Pferd-Paaren erreichten das Stechen des prestigeträchtigen Championats, das gemeinsam von MITSUBISHI Motors Deutschland, Block House, Piepenbrock Dienstleistungen und beckers bester präsentiert wurde. Ehning bekam den Fuchshengst der bereits unter Katrin Eckermann großartige Erfolge hatte, vor wenigen Wochen von der amerikanischen Besitzerin anvertraut und präsentierte ein sehr zufriedenes und hochkonzentriert arbeitendes Pferd. Die Niedersächsin Finja Bormann, die aus Hüddessum stammt und aktuell in Königslutter lebt und arbeitet, wurde Zweite. Lauter Jubel von den Rängen begleitete die junge Amazone und ihren 12 Jahre alten Wallach A Crazy Son of Lavinia, der aus der Zucht der Familie Bormann stammt. “Ich kenne ihn seit seiner Geburt und ich weiß, dass er praktisch nochmal wächst, wenn man in den Parcours kommt”, erzählte Finja lächelnd, “er ist schon ein kleiner Showstar und liebt Aufmerksamkeit”.

Premiere für libanesischen Gast

Emile Karim Fares und Captain Z wurden Dritte bei ihrem allerersten Auftritt beim Hardenberg Burgturnier. Der in den Niederlanden lebende Libanese bekundete seine Begeisterung für das Hardenberg Burgturnier: “Es ist so wunderbar hier – ich liebe diese Veranstaltung, die Atmosphäre und das begeisterte Publikum.” Die Startgenehmigung habe ihn kurzfristig erreicht und da Captain Z aktuell das einzige Pferd ist, mit dem er bei einem CSI3* konkurrenzfähig ist, soll der Lord Z-Nachkomme auch im Großen Preis der Gräflich von Hardenberg`schen Kornbrennerei und des Glaswerkes Ernstthal antreten.

Im Großen Preis geht es um die berühmte “Goldene Peitsche”, die 2018 ganz neu ist, nachdem die Peitsche 2017 dauerhaft zu Felix Haßmann wechselte, der zweimal in Folge die Hauptprüfung des internationalen Turniers gewinnen konnte. Das gelang in 40 Jahren übrigens sehr wenigen Reitern…. Felix Haßmann verzichtete kurzfristig auf den Start im Championat, weil sein Balzaci auf dem Abreiteplatz die gewohnte Form vermissen ließ: “Ich kenne ihn schon sein Leben lang und so gut, dass ich sofort merke, wenn er nicht in bester Form ist. Also habe ich lieber verzichtet.” Am Sonntag allerdings will Haßmann wieder angreifen im Großen Preis.

Zu sehen sein wird das am Sonntag im NDR Sportclub live von 14.30 – 16.00 Uhr. Zuvor zeigt Entertain TV im ClipMyHorse Riders Club Pferdesport vom Hardenberg Burgturnier von 11.00 – 12.45 Uhr. Entertain TV wird am Samstagabend von 22.00 – 23.45 Uhr zudem live vom Hardenberg Burgturnier berichten.

Ergebnisübersicht Hardenberg Burgturnier

04 Championat von Nörten-Hardenberg, präsentiert von MITSUBISHI Motors Deutschland, Block House, Piepenbrock Dienstleistungen, beckers bester, Intern. Weltranglistenspringen mit Stechen (1,50m)
1. Marcus Ehning (Borken), Firth of Lorne 0/ 45,49
2. Finja Bormann (Königslutter), A Crazy Son of Lavinia 4/ 39,41
3. Emile Karim Fares (Libanon), Captain Z 4/ 43,82
4. Michael Hughes (USA), Virtuose D`Eole 4/ 44,47
5. Kendra Claricia Brinkop (Borken), Corynox 4/ 45,02
6. Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Hamburg), Soccero 4/ 45,91

PM

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
22. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
22. September 2018
ca. 8 Minuten
Marike Weber - 
22. September 2018
ca. 11 Minuten
Louisa Trippe - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten