Springen

Diniz gewinnt CSI2* Grand Prix in Eschweiler

Im Stechen des Zwei-Sterne-GP von Eschweiler, im Finale der Diamond Tour, qualifizierten sich fünf der 53 Starter für das Stechen…. Artikel lesen

Larissa Lienig
23.04.2018 1 min lesen
Symbolbild Springen. (Foto: Stefan Lafrentz)

Im Stechen des Zwei-Sterne-GP von Eschweiler, im Finale der Diamond Tour, qualifizierten sich fünf der 53 Starter für das Stechen. Als Siegerin mit knappem Vorsprung kristallisierte sich die Portugiesin Luciana Diniz heraus. Sie hatte auf den Hannoveraner Hengst Camargo (v. Canturo) gesetzt. Die Uhr wurde bei der Bestzeit von 43,01 Sekunden gestoppt. Die Niederländerin Marcelle Hokse belegte mit Wallach Example (v. Ultimo) Platz zwei mit 43,19 Sekunden auf der Uhr. Dritter wurde Edwin Smits aus der Schweiz im Sattel von Dandiego B Z.

Ergebnisse