Die Teilnehmerliste für das CSI/CDI DERBY HAMBURG 2018 ist online

Die Teilnehmerliste für das Derby in Hamburg vom 09. – 13. Mai 2018

Hamburg Klein Flottbek ist online.

Der Kult lebt! – Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby
Es ist das älteste Reitturnier in Deutschland. Es ist der schwierigste Parcours der Welt. Es ist die höchstdotierte Serie auf dem Globus. Und nirgendwo sonst gibt es solche Dressurprüfungen.
Das ist das Deutsche Spring- und Dressur-Derby präsentiert von J.J.Darboven in Hamburg-Klein Flottbek. Am Christi-Himmelfahrts-Wochenende ist es seit jeher Tradition, sich im Derby-Park zu tummeln, um Spitzenreitsport zu erleben – aber auch um durch die Ausstellung zu flanieren und einen Klönschnack zu halten. Der Zuschauermagnet Derby lockt weit über 90.000 Besucher an, im TV verfolgen Millionen Menschen das Geschehen.

Legende trifft auf Modern
Zum 89. Mal macht sich die internationale Springreiterelite auf, den ältesten und schwierigsten Parcours aller Zeiten, das Deutsche Spring-Derby, zu meistern. Neben dem legendären Spring-Derby ist bereits seit 2008 die höchstdotierte Springserie der Welt, die Longines Global Champions Tour, zu Gast in Klein Flottbek, bei der unter anderem die Top 30 der Weltrangliste startberechtigt sind – also die Weltelite.
Vervollständigt wird das Geschehen auf dem herrlichen Springplatz unter anderem durch das rasante Speed-Derby und dem allseits beliebten Youngster Cup.

60. Jubiläum im Viereck
Nur beim Deutschen Dressur-Derby in Hamburg gibt es diese Prüfungsform: Einen internationalen Grand Prix mit Pferdewechsel. Höchstspannend gestaltet sich somit die Entscheidung darum, wer sich das Blaue Band des Derby-Siegers umlegen lassen darf – in diesem Jahr wird es ganz besonders glanzvoll, denn es ist das inzwischen 60. Deutsche Dressur-Derby. Alle Viereck-Größen der Nation haben sich hier schon in die Siegerlisten eingetragen: Herbert Rehbein, Hubertus Schmidt, Isabell Werth, Klaus Balkenhol und auch schon seine Tochter Anabel.
Der prickelnden Herausforderung des Pferdewechsels stellen sich auch zunehmend immer mehr U25- und U16-Reiter, die sich in Klein Flottbek in ihrem eigenen Dressur-Derby messen.

Derby – einfach unvergleichlich!
Der Derby-Park in Klein Flottbek ist nicht nur kultige Reitsportstätte, sondern erstrahlt während der Turniertage als herrliche Flaniermeile in strahlend weißen Pagoden. So ist das Deutsche Spring- und Dressur-Derby ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Hamburger. Aus ganz Europa reisen Menschen zu diesem Kultevent, um diese einzigartige Mischung von Reitsport auf höchstem Niveau mit umfangreicher Ausstellung und kulinarischem Rundumpaket zu genießen.

Die Liste gibt es hier.