Springen

Die Startreihenfolge des Nationenpreis am Piazza di Siena

Am Freitag starten in Italiens Hauptstadt Rom neun Mannschaften im Nationenpreis. Zwar werden am Piazza di Siena keine Punkte für… Artikel lesen

Larissa Lienig
24. 05 1 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Am Freitag starten in Italiens Hauptstadt Rom neun Mannschaften im Nationenpreis. Zwar werden am Piazza di Siena keine Punkte für die FEI-Serie gesammelt, Teilnehmer haben sich trotzdem reichlich gefunden. Die Teams starten in dem Zwei-Phasen-Springen über 1,60 Meter in folgender Reihenfolge:

  1. Neuseeland
  2. Schweden
  3. Schweiz
  4. Vereinigte Staaten von Amerika
  5. Frankreich
  6. Kanada
  7. Italien
  8. Niederlande
  9. Deutschland

 

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky

Business