Springen

Die Freiluftsaison ist im Ponyclub eröffnet

Krefeld. Die grüne Freiluftsaison startet beim Pony-, Reit- und Fahrclub Krefeld am Wochenende auf der Pferdesportanlage an der Siempelkampstraße 135…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
20.04.2018 1 min lesen
Symbolbild ( Foto:pixabay)
Krefeld. Die grüne Freiluftsaison startet beim Pony-, Reit- und Fahrclub Krefeld am Wochenende auf der Pferdesportanlage an der Siempelkampstraße 135. Rund 400 Teilnehmer mit 600 Pferden werden teilnehmen, was eine deutliche Steigerung zum vorigen Jahr ist. Der Ponyclub Krefeld zog das Turnier um eine Woche vor, um nicht mit benachbarten Veranstaltungen zu kollidieren und erwischt so das sonnige Wochenende.

Auf dem Programm stehen Dressuren von der Führzügelklasse bis zur L-Ebene sowie bei den Springen bis zur Klasse M* mit Siegerrunde. Die Hunterklasse 95-er gehört dazu, die wiederum zur Niederrhein-Hunter-Tour gehört und bereits die dritte Wertungsprüfung der Saison ist. Weitere Prüfungen folgen. Die Reiter der Zielgruppe Ü30/Ü40 wollen nicht mehr in E- oder A-Springen gegen die jugendlichen Reiter antreten, so wurden neue Prüfungsgruppen erstellt.
Das Motto vom Wochenende soll vorrangig unter dem Aspekt Spaß und Fairness mit Pferd und Mitbewerbern stehen, weniger die Leistung. Höhepunkt des Turniers ist am Sonntag um 16.15 Uhr das M*-Springen mit Siegerrunde um 16.15 Uhr. Los gehts an beiden Tagen in der Dressur um 8.30 Uhr und im Springen um 8 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: www.rp-online.de