Deutschlands Jungstars reiten in Riem

Tracht und bayerisches Buffet: Wenn im September die Deutschen Jugend Meisterschaften ausgetragen werden, ist auf der Olympia-Reitanlage ganz schön was los.
Wer die Stars von morgen treffen möchte, hat dazu vom 7. bis 9. September Gelegenheit. Dann treffen sich die besten Nachwuchsdressur- und springreiter Deutschlands sowie die Voltigierer zu ihren nationalen Meisterschaften in der bayerischen Landeshauptstadt. In drei Altersklassen – Ponyreiter (bis 16 Jahre), Junioren (bis 18 Jahre) und Junge Reiter (bis 21 Jahre) – werden in der Dressur die Meistertitel ermittelt, im Springen sind es mit den „Children“ (12 bis 14 Jahre) sogar vier. Topsport im Sattel ist dabei garantiert. Nach 1979, 1990, 2009 und 2013 lädt München-Riem 2018 nun schon zum fünften Mal zu den Deutschen Jugend Meisterschaften in die Weltstadt mit Herz.
Längst haben die Vorbereitungen für das Großereignis begonnen. Die Veranstaltungsleitung hat in diesem Jahr wieder der Bayerische Reit- und Fahrverband mit Sitz auf der Olympia-Reitanlage inne. Michael Hohlmeier ist als Geschäftsführer für die Gesamtleitung des Turniers zuständig. Er kann dabei auf ein erfahrenes Team setzen. Den Teilbereich Dressur hat die bayerische Jugendleiterin Michaela Beer übernommen, für das Springen zeichnet Severin Palasik verantwortlich. Die erfahrene Hippo Veranstaltungs GmbH unterstützt die Turnierleitung dabei in den verschiedenen
Teilbereichen der Eventplanung.
Für die Dressurspezialisten wird neben der NÜRNBERGER Dressur-Arena noch ein weiterer Prüfungsplatz zur Verfügung stehen, die Springreiter dürfen auf dem – sonst sorgsam gehüteten und nur für Großveranstaltungen frei gegebenen – geschichtsträchtigen Hufeisenplatz reiten und die Voltigierer können sich sowohl in der Olympiahalle als auch in der neuen Halle bewähren. Insgesamt werden wieder 500 Pferde erwartet, die an den drei Tagen ihren sportlichen Einsatz haben. Diese können dank der großzügigen Anlage alle in der Nähe untergebracht werden.
Bunter Einzug in Dirndl und Lederhose
Natürlich darf der bewährte Länderabend im Rahmen der Deutschen Jugend Meisterschaften nicht fehlen: Mit Buffet, Tanz und Rahmenprogramm warten die Organisatoren an dem Abend auf und erwarten rund 1500 Gäste. In Dirndl und Lederhose war die bayerische Mannschaft vor vielen Jahren mit Fahnen und Pauken eingezogen. Auch 2018 wird zum Einzug wieder das ein oder andere optische Highlight zu sehen sein.
„Eine gelungene Veranstaltung mit hervorragender Organisation auf einer wunderbaren Anlage“, erinnert sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die 2013 als Schirmherrrin fungierte. Gold, Silber und Bronze – am letzten Veranstaltungstag steht dann am späten Nachmittag auf dem Hufeisenplatz vor großem Publikum die Gesamtehrung auf dem Programm und die neuen Deutschen Meister in Dressur, Springen und Voltigieren werden feststehen.
Karten sind bereits erhältlich unter der Telefonnummer 089-926967453.

Hier gibt es mehr Informationen zur Veranstaltung.

(PM)