Springen

Nach der dritten Etappe des Nationenpreises in St. Gallen in der Schweiz, bleiben die Schweizer weiter in Führung im Gesamtklassement…. Artikel lesen

Larissa Lienig
03. 06 1 min lesen
Symbolbild Springen. (Foto: Stefan Lafrentz)

Nach der dritten Etappe des Nationenpreises in St. Gallen in der Schweiz, bleiben die Schweizer weiter in Führung im Gesamtklassement. Sie zählen 270 Punkte auf ihrem Konto. Die Deutschen machen im neunen Ranking Plätze gut und steigen auf Platz zwei. Sie haben 180 Punkte gesammelt. Spanien steht vor Belgien auf dem dritten Platz. Frankreich steht nach dem Sieg in St. Gallen auf Platz fünf mit 160 Punkten.

Als nächstes geht es in der Serie nach Sopot in Polen.

Hier ist das Ranking

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky