Deutsche Reiter sind mit den Youngstern in Oliva erfolgreich

von Laura Starck
25. Januar 2018
25.01.2018
ca. 1 Minuten

Am Mittwoch stand in Oliva im Rahmen der Mediterranean Equestrian Tour das Finale der Youngster auf dem Programm. In der Kategorie der 6-Jährigen konnte sich Armin Himmelreich mit der Westfalen-Stute Cascada Platz zwei sichern. Die Casino Berlin-Tochter musste sich lediglich der Cristallo I-Tochter Ciara geschlagen geben, die unter ihrer Reiterin Diana Marsa-Lafarge für einen spanischen Heimsieg sorgte.

In der Altersklasse der 7-Jährigen siegte Marc Bettinger im Sattel seines Van Gogh-Sohns Giro de la Luna vor Philip Mcguane (Irland) auf Gentleman Time. Platz drei ging an Björn Nagel, der mit Nicolina eine Numero Uno-Tochter an den Start gebracht hatte.

Ergebnisse

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 7 Minuten