Springen, Vielseitigkeit

Deslauriers‘ Bardolina war in Barcelona gedoped

Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) hat heute die Suspendierung von zwei Reitern bekanntgegeben. Der kanadische Springreiter Mario Deslauriers darf für… Artikel lesen

Larissa Lienig
31.10.2018 1 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) hat heute die Suspendierung von zwei Reitern bekanntgegeben. Der kanadische Springreiter Mario Deslauriers darf für zwei Monate nicht an Wettbewerben im Sport teilnehmen. Seiner Stute Bardolina waren bei dem Nationenpreisfinale in Barcelona, Anfang des Monats, Proben entnommen worden. Deren Analyse war positiv auf O-Desmethylvenlafaxin getestet worden, eine Substanz die durch das Reglement nicht zugelassen ist. Bei dem Turnier belegte das kanadische Team mit nur drei Paaren den fünften Platz.

Der zweite Reiter ist der Vielseitigkeitsreiter Juan Pablo Garcia Salgado. Er wird ebenfalls für zwei Monate gesperrt, weil seine Stute Caipirinha beim CIC1* in Bonza, Kolumbien, im September positiv auf Boldenon Undecylenat, Boldenon und Ractopamin getestet wurde.

 

Quelle: grandprix-replay.com