De Luca siegt in erstem GCT Springen

In Mexiko ging es am Freitagnachmittag (Ortszeit) in die erste Runde der Global Champions Tour in Mexiko. Der Massimo Dutty Cup zählte 50 Reiter, die mit ihren Pferden den Wettbewerb einläuteten. Als schnellster Starter ging der Italiener Lorenzo de Luca auf Limestone Grey aus dem Parcours gegen die Zeit und über 1,50m/1,60m. Sie hatten 64,95 Sekunden auf der Uhr. Zweiter wurde der Spanier Edouard Alvarez Aznar mit BWP Wallach Fidux und 65,36 Sekunden.

Das beste deutsche Paar waren Marcus Ehning und Funky Fred auf dem siebten Platz. Fehlerfrei sprangen sie zu 70,12 Sekunden.