Dressur, Springen, Veranstaltung

Wenn das Longines Balve Optimum auf dem Kalender steht, wissen die Freunde des Pferdesports, dass es Zeit ist für neue… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
14.06.2019 2 min lesen
Hubertus Schmidt in Balve 2018 (Foto: Maximilian Schreiner)
Wenn das Longines Balve Optimum auf dem Kalender steht, wissen die Freunde des Pferdesports, dass es Zeit ist für neue Deutsche Meister in Dressur und Springen. Zugleich ist das Optimum traditionell ein Fixpunkt für den NÜRNBERGER BURG-POKAL.

Nürnberg / Balve. Es ist wie eine eigene Meisterschaft innerhalb der anstehenden Titelkämpfe. Gekürt werden die Deutschen Meister in Dressur und Springen am Samstag und Sonntag, am Samstag steht auch fest, welches Paar als fünfter Teilnehmer beim Finale des NÜRNBERGER BURG-POKALs in der Frankfurter Festhalle starten darf.

Genannt hat für die Nachwuchsreihe ein erlesenes Feld: Immerhin sieben Reiterinnen und Reiter starten auch im Grand Prix und kämpfen um die Meisterehren. Anabel Balkenhol, Jessica von Bredow-Werndl, Jan-Dirk Gießelmann, Helen Langehanenberg, Fabienne Müller-Lütkemeier, Dorothee Schneider und Frederic Wandres wagen am kommenden Wochenende den Doppelstart im Sauerland.
Im Vorjahr gewann Reitmeister Hubertus Schmidt, davor war die vielfache Deutsche Meisterin Helen Langehanenberg erfolgreich.

Für das Publikum ist der NÜRNBERGER BURG-POKAL eine Gelegenheit, die Champions von morgen in jungen Jahren zu sehen, wenn sie praktisch als ungeschliffene Diamanten ihr sportliches Potential zeigen können. Zahlreiche Pferde schaffen später den Sprung bis in die Weltspitze und sind international hoch erfolgreich. Mit der oldenburgischen Stute Weihegold (Finalsiegerpferd von 2013) konnte beispielsweise Isabell Werth dreimal in Folge das Weltcup-Finale für sich entscheiden.

Total Hope, das Pferd, mit dem sich Isabel Freese für das Finale qualifiziert hat, ist eine Tochter von Weihegold und Totilas. Ein viel versprechendes Talent, dessen Potential sich im NÜRNBERGER BURG-POKAL andeutet.

Finalqualifikationen 2019

Helen Langehanenberg Vayron 73,049%

Matthias Bouten Meggle’s Grimani 74,366%

Isabel Freese Total Hope 77,293%

Dorothee Schneider Lord Fittipaldi 76,561%

13.06.-16.06.2019 Longines Balve Optimum – Dt. Meisterschaft Balve

20.06.-23.06.2019 Dressurfestival Bonhomme Werder/ Havel

11.07.-14.07.2019 Bettenröder Dressurtage Bettenrode

24.07.-28.07.2019 Dressurfestival Wintermühle Neu-Anspach

06.08.-11.08.2019 Verden International Verden

15.08.-18.08.2019 CHI Donaueschingen – EM Fahren Donaueschingen

14.09.-15.09.2019 Dressurturnier Gut Hohenkamp Dorsten

29.10.-03.11.2019 Faszination Pferd Nürnberg

 

Das Finale 2019
19.12.-22.12.2019 Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

Mehr Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de oder www.nuernberger.de/pferdesport

 

Pressemitteilung
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.