Daniel Deußer stiftete Großen Preis

Die Familie Deußer und die Kirberger Reitertage gehören zusammen. Der mittlerweile in Belgien lebende achte der Weltrangliste Springen, Daniel Deußer, stiftete den Großen Preis für das Turnier. Das S*-Springen mit Siegerrunde lockte 40 Kombinationen an den Start. Vater Thomas Deußer ist Turnierleiter in Kirberg, während zwei Cousinen, Sabrina und Nadine, im Sattel die Familie vertraten. Eine „Reiterdynastie Deußer“ nennt das die Frankfurter Neue Presse.

Zum ganzen Artikel geht es hier

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here