Daniel Deußer (GER), Killer Queen VDM in Leipzig. (Foto:© www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz)

Cottard vor Deußer im CSI3* Springen in Bonheiden

von Larissa Lienig
30. März 2018
30. 03
ca. 1 Minuten

Deußer zuvor Dritter im Zwei-Phasen-Spingen

Im Weltranglistenspringen über 1,45m im belgischen Bonheiden hatte der Franzose Grégory Cottard die Nase vorne. Auf Selle Francais Stute Une Futee de WY stoppte er die Zeit in 61,41 Sekunden und hängte das Feld von 63 Teilnehmern mit der Diamant de Semilly-Tochter ab. Daniel Deußer und seine belgische Stute Killer Queen Vdm brauchten eine halbe Minute länger und stehen mit 63,80 Sekunden auf dem zweiten Platz. Der Belgier Dominique Hendrickx holte den dritten Platz mit Colina Plijnvenhof Z und einer Zeit von 62,09 Sekunden.

Tobias Meyer hat sich als zweiter Deutscher Starter mit der Oldenburger Stute C.D. 2 auf dem 14 Rang platziert. Er blieb fehlerfrei bei einer Zeit von 67,17 Sekunden.

Deußer war im CSI3* Zwei-Phasen-Springen zuvor über 1,40m mit Equita van T Zorgvliet (v. Cassini x Darco) auf dem dritten Platz gewesen. Belgiens Grégory Wathelet hatte hier den Sieg (Full House Ter Linden Z) eingefahren vor der Britin Nicole Pavitt und Gemmarco 16.

Ergebnisliste Weltranglistenspringen

Ergebnisse Zwei-Phasen

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Marike Weber - 
15. Dezember 2018
ca. 4 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Dezember 2018
ca. 1 Minuten