Gestüt / Verband, Springen

Codex One zum Gestüt Zangersheide!

Codex One… Gewinner des legendären Großen Preises von Aachen. Gewinner der 5*-GPs der Global  Champions Tour von Valkenswaard, Hamburg und… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
07.06.2019 2 min lesen
Codex One & Christian Ahlmann_Picture by Arnd Bronkhorst

Codex One… Gewinner des legendären Großen Preises von Aachen. Gewinner der 5*-GPs der Global  Champions Tour von Valkenswaard, Hamburg und Berlin. Gewinner des GP in Basel, des World Cups in Stuttgart und so weiter und so fort. Die Liste der sportlichen Ergebnisse von Codex One ist unendlich und macht aus ihm eines der am meisten bewunderten Pferde der Welt.

Christian Ahlmann, Codex Ones treuer Partner, inszenierte für seinen mächtigen Hengst, der im Besitz von Marion Jauss ist, am vorigen Sonntag einen emotionalen Abschied aus dem Springsport. Und zwar auf dem von ihm geliebten Turnier in Hamburg, bei dem das Duo oft glänzte und 2011 den Sieg im Grand Prix errang. Seit 2011 bildeten Christian und Codex ein besonders starkes Team, das zusammen mehr als 1,5 Millionen Euro an Preisgeld verdiente!

Codex One & Christian Ahlmann_Picture Sportfot.com-1

Codex startete seine internationale Karriere unter Karl Brocks, mit dem er als Siebenjähriger unter anderem Vierter bei der Weltmeisterschaft für junge Pferde in Lanaken wurde. 2011 übernahm Christian Ahlmann die Zügel, und die beiden entwickelten sich in pfeilschnellem Tempo zu einem der siegreichsten Duos in der Geschichte des Springsports. Nationenpreise, World Cups, Europameisterschaften, Weltreiterspiele und Olympische Spiele – es gibt keinen Turnierplatz und keine Meisterschaft, die Codex One nicht kennt.

Christian Ahlmann: „Codex One hat mir in seiner Karriere fantastische Momente verschafft. Zusammen gewannen wir verschiedene Medaillen und die prestigeträchtigsten GPs. Ich möchte mich bei ihm für alles bedanken, was er für mich getan hat! Daher finde ich es auch sehr wichtig, in einem Moment sportlich Abschied zu nehmen, in dem sich das Pferd gesund und  topfit fühlt. Er darf jetzt seine Pension und seine zweite Karriere als Deckhengst genießen! Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um der Besitzerin von Codex, Frau Marion Jauss, noch besonders für ihre jahrelange Unterstützung und das Vertrauen, ihre besten Pferde bei mir zu stallen, zu danken. Der Springsport wäre nicht, was er ist, ohne Besitzer wie Frau Jauss“.

 

Nach 68 Starts auf 5*-Niveau, 12 auf Meisterschaften, 17 für das deutsche nationale Team und 22 bei World Cups ist es für Codex One also an der Zeit, sich ganz auf seine Nachzucht zu konzentrieren. Das wird er im Gestüt Zangersheide in Belgien tun, wo er eine Box neben Christians früherem Erfolgspferd Taloubet Z bewohnen wird.

 

Codex One, ein Sohn von Contendro I, wurde während seiner sportlichen Karriere nicht in der Zucht eingesetzt, und daher sind seine Nachkommen sehr rar (weniger als 40 insgesamt). Rar, aber äußerst effektiv. Das beweist unter anderem sein Sohn Curious George, zur Zeit auf 1,65-m-Niveau unter Laura Kraut. Auch die sechsjährigen gekörten Deckhengste I Am Codex (MV. Calvaro Z) und Cantona TN Z (MV. Caretano Z) legen die erforderlichen Adelsbriefe vor und beweisen sich mit Sicherheit unter den Besten ihrer Generation.

 

Codex One wird im Gestüt Zangersheide in Lanaken mittels Frisch- und Gefriersamen verfügbar sein. Weitere Informationen unter:https://stallions.zangersheide.com/de/paard/CODEX-ONE-Z-CONTENDRO-I-x-GLCKSPILZ

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson