Springen

Clenur nun unter Cian O’Connor

Der vormalig unter Marco Kutsche gegangene Clenur (Carinue x Fernando) wird zukünftig mit dem irischen Springreiter Cian O’Connor unterwegs sein…. Artikel lesen

Larissa Lienig
11.12.2017 1 min lesen
Marco Kutscher und Clenur in Zürich. (Archivfoto Stefan Lafrentz)

Der vormalig unter Marco Kutsche gegangene Clenur (Carinue x Fernando) wird zukünftig mit dem irischen Springreiter Cian O’Connor unterwegs sein.

Kutscher war in diesem Jahr mit Clenur erfolgreicher Dritter mit dem  Nationenpreis-Team in St. Gallen und Spruce Meadows, außerdem fünfter beim Weltcup in Zürich. Er hatte den Wallach Anfang 2016 von Armin Himmelreich übernommen.

Auf seiner Facebookseite freut sich O’Connor über den Zuwachs zu seinem Team. „Ein Willkommen in Karlswood an den schönen Clenur. Der elf Jahre alte Wallach wird sich meinem Team an Pferden anschließen, die nächste Woche nach Wellington reisen. Zuvor war er unter Deutschland’s Marco Kutscher sehr erfolgreich und ich freue mich eine solide Partnerschaft mit ihm zu entwickeln für die nächste Saison.“