Christin Wascher und Queen Waltraud überragend unterwegs

Das CSI Lamprechtshausen in Österreich haben am vergangenen Wochenende nur wenige Reiter und Reiterinnen aus Deutschland genutzt, um ihre Pferde an den Start zu bringen. Eine davon war Christin Wascher, die beim Springen der Jungen Reiter ihre Quidam de Revel-Tochter Queen Waltraud gesattelt hatte. Fehlerfrei und mit einem Abstand von mehr als drei Sekunden auf die Zweitplatzierte stellte das Paar seine überragende Form unter Beweis und schnappte sich den sicheren Sieg.

Hier geht es zu den Ergebnissen