Christian Ahlmann freut sich über ersten Sieg mit Clintrexo

von Jaqueline
21. Mai 2018
21.05.2018
ca. 1 Minuten

Für Christian Ahlmann war der Sieg im Großen Preis von Wiesbaden eine Premiere. „Die anderen waren bisher immer irgendwie besser“, sagte er nach seinem heutigen Sieg. „Es macht uns natürlich unheimlich stolz und glücklich, mit einem Pferd aus der eigenen Zucht diese Prüfung zu gewinnen.“ Ahlmann hatte den neunjährigen Schimmelhengst erst im Februar wieder von seiner Ehefrau Judy Ann Melchior, Leiterin des belgischen Gestüts Zangersheide, übernommen. „Ich bin Clintrexo schon geritten, als er noch achtjährig war. Vor ein paar Wochen habe ich ihn dann wieder von Judy übernommen. In Hamburg ist er letzte Woche schon eine richtig gute Prüfung gegangen, leider hatten wir im Stechen einen Fehler. Hier dachte ich, auf dem großen Grasplatz spiele ich seine Galoppade mal richtig aus. Ich hätte nicht gedacht, dass es gleich mit einem Sieg klappt. Aber es lief heute von A bis Z einfach wunderbar“, schwärmte Ahlmann.

Quelle: FN Press

Weitere Artikel

Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 2 Minuten